Versicherungen  |   Firmenversicherungen  |   Banken  |   Kredit  |   Geldanlage  |   News
   



Finanzierung



Eine Finanzierung ist die Zahlung mittels eines Kredits. Heute werden Finanzierungen bzw. der Kauf auf Finanzierung nicht mehr nur beim Kauf des Neuwagens, sondern auch schon beim Kauf eines Fernsehers oder einer Waschmaschine angeboten. Jedoch stellen alle Finanzierungen im Grunde einen Ratenkredit dar, für den man wiederum bestimmte Voraussetzungen erfüllen muss.
Ratenkredite werden heutzutage von jeder Bank als Konsumentenkredit angeboten, daher sind die Angebote auch oft unterschiedlich. Deshalb sollte man sich, ehe man eine Finanzierung abschließt, einen Vergleich der unterschiedlichen Anbieter anstreben, um das günstigste Angebot im Bezug auf die Zinsen und Bearbeitungsgebühren selektieren zu können.
Nicht nur die Haus- oder andere Filialbanken bieten die Finanzierung in Form eines Klein- oder Ratenkredits an, sondern auch im Internet werden diese Kredite von so genannten Online- und Direktbanken angeboten.
Sowohl bei der Kreditvergabe eines Anbieters aus dem Internet als auch bei einer Filialbank kommt es dann hauptsächlich auf die Bonität bzw. die Kreditwürdigkeit des potenziellen Kreditnehmers an.
Um eine Finanzierung zustande kommen zu lassen, muss der Antragsteller zum Beispiel über eine positive Schufa-Auskunft verfügen, die besagt, ob der Kreditnehmer in der Vergangenheit schon mal Probleme mit der Erfüllung finanzieller Verpflichtungen hatte.
Ist dies nicht der Fall und hat der Antragsteller ein geregeltes Einkommen, welches mit Gehaltsbescheinigungen nachgewiesen werden muss, steht einer Finanzierung in der Regel nichts mehr im Wege.
Die Bank oder das Kreditinstitut stellt die Kreditsumme komplett zur Verfügung und der Kunde zahlt zur Tilgung monatlich vorher festgelegte Raten an die Bank zurück.
Manche Banken bestehen bei einer Finanzierung auf Sicherheiten oder den Abschluss einer zusätzlichen Versicherung wie zum Beispiel eine Restschuldversicherung, um für den Fall einer Zahlungsunfähigkeit das Ausfallrisiko niedrig zu halten und den Kredit dennoch auslösen zu können.
Zu beachten ist dann allerdings, das bei dem Abschluss einer zusätzlichen Versicherung dementsprechend weitere Kosten auf den Kreditnehmer hinzukommen. Wenn der Kunde die Finanzierung vorzeitig kündigen bzw. den Kredit auslösen möchte, ist dies frühestens nach sechs Monaten mit einer Frist von drei Monaten machbar und meistens wird keine Vorfälligkeitsentschädigung verlangt.
Allerdings ist die Bank auch nicht dazu verpflichtet, die Bearbeitungsgebühren, die zur Finanzierung erhoben wurden, zurückzahlen.
 
Versicherungen