Versicherungen  |   Firmenversicherungen  |   Banken  |   Kredit  |   Geldanlage  |   News
   



Geschlossene Beteiligung



Eine geschlossene Beteiligung ist im Grunde genommen nichts anderes als eine Beteiligung an einem geschlossenen Fonds. Im Grunde heißt das also, dass man in einen Fonds investiert, dessen Laufzeit von Anfang an fest vorgegeben ist.
Dabei kann man seine Anteile in den meisten Fällen während dieser Laufzeit nur dann kündigen, wenn man einen Käufer für diese gefunden hat und zusätzlich muss das Fondsmanagement der Kündigung ebenfalls zustimmen.
Das heißt also, dass die geschlossene Beteiligung nur für diejenigen Menschen sinnvoll ist, die auch wirklich über einen langen Zeitraum nicht an ihr Geld heran müssen.
Häufig findet man die geschlossene Beteiligung bei großen Anlegen wie Schiffen oder Immobilien. Denn hier werden diese Güter mit Hilfe des Kapitals, das aus der geschlossenen Beteiligung gewonnen wird, erst einmal angefertigt und später in Betrieb genommen.
Bevor man sich jedoch für eine bestimmte Beteiligung entschließt, sollte man die unterschiedlichen Angebote miteinander vergleichen. Das heißt, die Fonds geben verschiedene Verkaufsprospekte heraus. In diesen wird das Vorhaben, das durch den Fonds realisiert werden soll, vorgestellt.
Geht es um Immobilien, werden die Art des Gebäudes, dessen Standort und auch die voraussichtlichen Mieter und die Mieteinnahmen dargestellt.
Bei der Beteiligung an einem Containerschiff werden die Kosten für dieses und dessen voraussichtliche Einsatzgebiete sowie die fällig werdende Chartergebühr dargestellt.
Nur wenn die hier gemachten Angaben auch tatsächlich realistisch sind bzw. auch alle Chancen und Risiken, die bei der geschlossenen Beteiligung auftreten können, wahrheitsgemäß aufgezeigt werden, kann man von einem seriösen Fonds ausgehen.
Auch sollte hier eine Übersicht enthalten sein, aus der hervorgeht, wie die voraussichtliche Rendite des gesamten Fonds aussieht. So können die künftigen Anleger schon einmal planen.
Ausgiebige Vergleichsmöglichkeiten für die einzelnen Angebote bieten sowohl das World Wide Web, als auch das persönliche Gespräch mit einem unabhängigen Finanzberater.
Dieser kann auch direkt die Chancen und Risiken einzelner Fonds genauer beleuchten und dem Anleger hilfreiche Tipps und Tricks darlegen, wie man evtl. durch geschlossene Fonds noch Steuern einsparen kann.
 
Fonds