Versicherungen  |   Firmenversicherungen  |   Banken  |   Kredit  |   Geldanlage  |   News
   



Maschinenversicherung



Die Maschinenversicherung ist heute bedeutender denn je für alle Firmen.
Denn mittlerweile wird auch die Arbeit durch den technischen Fortschritt und den vermehrten Einsatz von Maschinen für alle nur denkbaren Arbeiten deutlich erleichtert. Schlimm wird es immer dann, wenn eine solche Maschine beschädigt wird. Denn dann sind oft auch Umsatzeinbußen zu verzeichnen, weil die fehlende Arbeit der Maschinen einfach nicht mehr von Hand gemacht bzw. nicht von Hand nachgeholt werden kann.
Hier springt die Maschinenversicherung ein. Diese lässt sich oft in zwei wichtige Teilbereiche, nämlich einmal den Versicherungsbereich für alle fahrbaren und transportablen und einmal für alle stationären Maschinen. Dabei sind jeweils alle gängigen Maschinen wie Kräne, Gabelstapler, Werkzeugmaschinen, Druck- und Holzbearbeitungsmaschinen und weitere technische Anlagen in einer solchen Versicherung abgesichert.
Die Versicherung leistet häufig auch bei Bedienungsfehlern. Ebenfalls wird ein Schaden ersetzt, der durch Brand, Fahrlässigkeit oder Materialfehler entsteht. Dabei trägt die Versicherung sämtliche anfallenden Kosten, wobei sie zwischen einem Teil- und einem Totalschaden unterscheidet.
Beim Teilschaden werden Kosten für Reparaturen, Lohnkosten und lohnabhängige Kosten getragen.
Für die Unternehmen ist dabei besonders wichtig, dass die Maschinen auch an Sonn- und Feiertagen repariert werden können, denn auch für die hierbei höheren Lohnkosten kommt die Versicherung auf. So müssen keine langen Wartezeiten und demzufolge auch Ausfallzeiten hingenommen werden.
Bei einem Totalschaden hingegen wird der jeweilige Zeitwert an den Versicherten ausgezahlt.
Von diesem werden noch der Rest- oder der Schrottwert abgezogen.
Die Maschinenversicherung leistet auch dann, wenn die Maschinen durch Raub oder Einbruchdiebstahl abhanden kommen, oder bei einem Einbruch beschädigt werden.
Sieht man sich die Preise gerade für große Maschinen einmal an, so erkennt man schnell, dass hier bereits bei einem kleinen Fehler in der Konstruktion oder Bedienung enorme Schäden entstehen können, die leicht mehr als 20.000 Euro kosten. Diese Schäden ohne Absicherung zu bezahlen, fällt auch dem gesunden Unternehmen recht schwer, sodass man seine technischen Einrichtungen gegen all diese Schäden unbedingt absichern sollte.
 
Versicherung